UPI 9 Öko-Steuern
Home UPI-Berichte Wer wir sind Suchen Umwelt-Links Sonstiges Themen

 

UPI-Bericht 9

"Öko-Steuern als marktwirtschaftliches Instrument im Umweltschutz - Vorschläge für eine Ökologische Steuerreform"

Vorwort der 3. Auflage

 

Der UPI-Bericht Nr. 9, dessen Veröffentlichung vor über zehn Jahren die Diskussion über Öko-Steuern und die Notwendigkeit einer ökologischen Steuerreform in der Bundesrepublik Deutschland auslöste, erlebte in den letzten Jahren wegen der anhaltend starken Nachfrage zahlreiche unveränderte Nachdrucke. Da der Bericht inzwischen fast schon ein historisches Dokument darstellt und die wesentlichen Ergebnisse nichts von ihrer Aktualität verloren haben, entschlossen wir uns auch in der jetzt vorliegenden 3. Auflage zu einem fast unveränderten Nachdruck. Lediglich bei einigen wichtigen Grafiken wurden zusätzlich zu den damaligen Grafiken, auf denen der Text nach wie vor Bezug nimmt, aktuelle Grafiken eingefügt. In der Regel ist daraus ersichtlich, daß sich die in der ersten Auflage beschriebenen Entwicklungen unvermindert fortsetzten. Erst durch die in den letzten Jahren in Deutschland begonnenen Maßnahmen einer Ökologischen Steuerreform zeigte sich in den letzten Jahren eine Trendwende in der Abgabenbelastung des Faktors Arbeit.
 

Nachfolgend einige der 54 Grafiken des Berichts, die dort näher erläutert werden.

Ökologische Steuerreform (24748 Byte)

Öko-Abgaben Landwirtschaft (23283 Byte)

upi91.gif (23265 Byte)

 

Inhaltsverzeichnis UPI-Bericht 9                 Seite

1. Entwicklung des Steuersystems seit 1960     1

2. Möglichkeiten von Ökosteuern     4
2.1 Die Handlungsmöglichkeiten im Umweltschutz     4
2.2 Erfahrungen mit der Tabaksteuer     6
2.3 Elastizität zwischen Preis und Verbrauch     8

3. Müllvermeidung     9
3.1 Getränke-Einwegverpackungen     10
3.2 Kunststoff-Verpackungen     14
3.3 Alufolien     15
3.4 Werbematerial, Postwurfreklame     17
3.5 Treibgas-Spraydosen     17

4. Verkehr     19
4.1 Kosten-Bilanz Kraftfahrzeugverkehr Bundesrepublik     21
4.1.1 Das Steueraufkommen durch den Kfz-Verkehr     21
4.1.2 Staatliche Ausgaben für das Straßenwesen:     22
4.1.3 Unfallkosten     22
4.1.4 Kosten durch Schadstoffemissionen in die Luft     27
4.1.5 Kosten durch Lärm und Belästigung     29
4.1.6 Weitere Kosten des Kfz-Verkehrs     30
4.1.7 Ergebnisse der Kosten-Bilanz des Kfz-Verkehrs     31
4.2 Öko-Steuern im Kfz-Verkehr: Mineralölsteuer     33
4.3 Nachrüstung von PKW zur Abgasminderung     36
4.4 Flugverkehr     37
4.5 Streusalz     39

5. Land- und Forstwirtschaft     40
5.1 Stickstoffdünger     40
5.2 Pestizide     42
5.3 Massentierhaltung     43
5.4 Futtermittelimport     43
5.5 Tropisches Holz     45

6. Energie     47
6.1 Abwärme bei der Stromerzeugung     47
6.2 Heizöl, Erdgas, Kohle und Nuklearstrom     49
6.3 Glühlampen     50
6.4 Batterien     52

7. Wasser     52
7.1 Wasserverbrauch     52
7.2 Waschmittel     53

8. Sonstige Öko-Steuern     54
8.1 Werbung     54
8.2 Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe     54
8.3 Bodenversiegelung     55
8.4 Tabaksteuer     55

9. Gesamteinnahmen aus Öko-Steuern     55

10. Finanzielle Auswirkungen der Öko-Steuern     57
10.1 Auswirkungen auf den Bundeshaushalt     57
10.2 Auswirkungen auf die Wirtschaft     58
10.3 Auswirkungen auf private Haushalte     59

11. Möglichkeiten der Einführung von Öko-Steuern     62
11.1 Öko-Steuern auf europäischer Ebene     62
11.2 Öko-Steuern auf Bundesebene      62
11.3 Öko-Steuern auf kommunaler Ebene    63

12. Zusammenfassende Bewertung von Öko-Steuern     65

13. Mögliche Einwände gegen Öko-Steuern     67

14. Literatur     68

Anhang:  Ökosteuer-Vorschlag des UPI-Instituts: Reaktionen, Argumente, Diskussion Einleitung   1
Der UPI-Vorschlag für eine ökologische Steuerreform   3
Gegenargumente   4
1. Steuerrecht   4
2. Stetigkeit des Aufkommens aus Öko-Steuern   7
3. Erdrosselungssteuer ?   9
4. Soziale Verträglichkeit  10
5. Öko-Steuern nicht wirksam ? Schrägüberwälzung ?   12
6. Bestimmung der Nachfragereaktionen und Steuereinnahmen   13
7. Elastizität zu gering geschätzt ?   15
8. Exportfähigkeit der Wirtschaft   15
9. Öko-Steuern und EG   16
10. Umweltsonderabgaben statt Ökosteuern ?   18
11. Zu viele Öko-Steuern ?   19
12. Ökosteuern zu kompliziert ?   20
13. Umweltschädliche Substitutionsprodukte ?   22
14. Bestimmung einer Öko-Steuer nicht möglich ?   22
Literatur   24

----------------------------------------------------------------------

UPI-Bericht 9 "Öko-Steuern als marktwirtschaftliches Instrument im Umweltschutz - Vorschläge für eine ökologische Steuerreform": 99 Seiten, 54 Grafiken, 14 Tabellen, 10,- Euro

Bestellformular         Seitenanfang         UPI-Berichte

UPI 79 Ökobilanz Elektroautos
UPI 77 Fahrradunfälle
UPI 48 Sommersmog-Alarm
UPI 47 Todesfälle durch Ozon
UPI 46 Gesundheitsabgaben
UPI 45 PC-Programm WinMobil
UPI 44 Krebs und Verkehr
UPI 43 Gesundheit & Verkehr
UPI 42 Folgen von Tempolimits
UPI 41 Potentiale des Fahrrads
UPI 40 Bodennahes Ozon
UPI 38 Enge Hauptstraßen
UPI 37 Autofreie Sonntage
UPI 35 Auto-Prognose weltweit
UPI 34 Öko-Bilanz ÖPNV HD
UPI 33 CO2-Bilanz
UPI 23 Scheinlösungen Verkehr
UPI 21 Externe Kosten Verkehr
UPI 15 Biosphäre
UPI 9 Öko-Steuern